Skip to main content
BEITRÄGE (Startseite)Produkte

Volvo EWR130E

By 15. Dezember 2020August 12th, 2021No Comments
Icon dunkel türkis

Volvo EWR130E

Der einzigartige EWR130E definiert den Begriff „kompakt“ neu.

Volvo EWR130E Mobilbagger

Mit dem kürzesten Schwenkradius, der klassenbesten Stabilität und der renommierten Fahrerkabine setzt der EWR130E von Volvo CE einen neuen Maßstab für die Leistung von Mobilbaggern der 12- bis 13-Tonnen-Klasse.

12.900 - 14.400 kg

Einsatzgewicht und max. Hubleistung 5.900 kg

90 kW

Motor Stufe V mit 2.000 r/min

0,73 m³

Fassungsvermögen des Löffels

„Kompakt“ ist fast schon ein zu langes Wort,
um den neuen EWR130E treffend zu beschreiben. Seine Abmessungen sind derart knapp dimensiort, dass sein Heck mit nur 1,55 Metern und sein vorderer Schwenkbereich mit nur 1,81 Metern den kürzesten Schwenkradius in der 12- bis 13-Tonnen-Klasse aufweist. Die extrem kompakte Maschine ist in vielerlei Hinsicht eine Premiere und wurde aus einem sauberen Blatt Papier unter umfangreicher Mitarbeit des Kunden entwickelt. Das Ergebnis ist eine Maschine, die unglaublich wendig und manövrierfähig ist und dennoch für eine exzellente Hubleistung, Grabkraft, Anwendungsflexibilität und Sichtverhältnisse für den Bediener bietet. Nicht zu vergessen der geräumige Komfort der Kabine und die Benutzerfreundlichkeit.

Enge Baustellen willkommen
Mit solch kurzen Abmessungen ermöglicht der neue EWR130E dem Bediener das Arbeiten auf den engsten Baustellen, die in Städten zu finden sind. Und nicht nur in der Stadt macht der Einsatz des EWR130E Sinn, sondern auch auf Straßen, auf denen die Verkehrssicherheit an oberster Stelle steht, und sogar bei größeren Infrastrukturprojekten. Darüber hinaus ist er so leichtfüßig unterwegs, dass selbst Projekte im Landschaftsbau keinerlei Problem darstellen. Zu seinen größten Trümpfen zählen der zweiteilige Ausleger und die Inline-Abstützung. Dadurch lässt sich die Maschine auch in den kleinsten Nischen optimal positionieren und stabilisieren der Maschine, selbst wenn zu beiden Seiten kein Zentimeter mehr Platz ist.

Der EWR130E ist der selbstbewusste kleine Bruder der Mobilbagger EWR150E und EWR170E. Er unterscheidet sich von jeder anderen Maschine auf dem Markt. Das liegt daran, dass er von der Kompaktheit einer kleineren 10-Tonnen-Maschine profitiert und dennoch die Leistung eines 13-Tonners und darüber hinaus bietet.

Der EWR130E zeichnet sich im Vergleich zu ähnlichen Maschinen durch einen erheblich niedrigeren Schwerpunkt aus, was für eine unschlagbare Stabilität sorgt. Der zweiteilige, nicht schwenkbare Ausleger ermöglicht das Heben von bis zu 4,3 Tonnen schweren Lasten bei einer Reichweite von sechs Metern. Diese intelligent konstruierte Maschine liefert in Kombination mit dem bewährten Volvo D4-Motor die beste Ausbrechkraft in ihrer Klasse und eine überlegene Reißkraft.

Neue Merkmale erhöhen die Flexibilität und Manövrierfähigkeit
Zwei aufregende neue Optionen beim EWR130E sind die Vierradlenkung und das geteilte Planierschild. Die Vierradlenkung verbessert die Manövrierfähigkeit durch den kleinen Wenderadius zusätzlich. Diese Lenkung und eine Reihe weiterer Lenk-Modi lassen sich von der Fahrerkabine aus mit Hilfe eines Drehreglers auswählen. Das geteilte Planierschild bietet noch mehr Möglichkeiten zur Nivellierung der Maschine auf unebenem Boden oder zum Beispiel an Bordsteinkanten.

Pressekontakt

Sandra Jansen
Volvo Marketing & Communications Manager

sandra.jansen@volvo.com
T: +49 89 800 74 – 460

Nachweis: Volvo Construction Equipment Germany GmbH.
85737 Ismaning
(Veröffentlichung kostenfrei – Beleg erbeten)

Aktuelle Aktionen

Hier finden Sie die neuesten Infos zu den Aktionen.

AKTIONEN