Skip to main content
BEITRÄGE (Startseite)Termine

Volvo Fahrerclub: Qualifikation für die Volvo Masters

Nur die Besten vertreten Österreich bei den Volvo Masters in Schweden

23.05.2022

BERGHEIM BEI SALZBURG. Am 30. April 2022 lud der Volvo Fahrerclub Österreich ein, die besten Baggerfahrer Österreichs zu küren. Endlich konnte sich der Volvo Fahrerclub nach 2 Jahren Pause wieder persönlich treffen. Für die geschicktesten Fahrer winkte die Einladung für eine Reise nach Schweden in die Volvo-Heimat um dort Österreich beim internationalen Baggerfahrer-Wettbewerb, den Volvo Masters, zu vertreten. 

Nur die Besten bei den Volvo Masters
Die Volvo Masters sind der wichtigste internationale Wettbewerb des Volvo Fahrerclubs, der in 19 Ländern mit insgesamt 27.000 Mitgliedern vertreten ist. Die Volvo Masters finden jährlich statt, um die besten Baumaschinen-Fahrer zu prämieren. Bei den Masters zählen nicht nur Geschick, sondern auch Schnelligkeit. Die Fahrer und Fahrerinnen müssen ihr Können bei mehreren Challenges beweisen. Für die besten drei winkt ein Preisgeld.

Qualifikation für die Volvo Masters
Alois Hütter, Präsident des Volvo Fahrerclub Österreich, hat zur Qualifikation für die Volvo Masters geladen. Gastgeber war die Ascendum Baumaschinen Österreich GmbH in deren Zentrale in Bergheim bei Salzburg das Qualifikationsevent stattfand. Die insgesamt rund 1.400 Mitglieder des Fahrerclubs in Österreich konnten sich für die Veranstaltung anmelden, um die absolut besten Fahrer des Landes zu wählen.

Die Golfball Challenge Konrad Herndler

Zwei starke Challenges
Um sich für den internationalen Wettbewerb zu qualifizieren, mussten die Fahrer anspruchsvolle Challenges absolvieren. Denn nur wer auf Spitzenniveau schnell und präzise fährt, hat Chance auf einen Platz auf dem Podest in Schweden. Sieger wird derjenige mit der Bestzeit für beide Aufgaben.

Die Golfball Challenge: Ein Golfball muss mit einem am Baggerlöffel befestigten Suppenlöffel aufgenommen werden und in einem minimal größeren Loch platziert werden. Glückstreffer helfen nicht weiter, da direkt 2 Golfbälle eingelocht werden müssen, bevor die Zeit gestoppt wird.

Das Labyrinth: Ein Pendelgewicht, dass am Ausleger des Baggers befestigt ist, muss durch einen Slalom von Holzlatten bewegt werden. Fällt eine Holzlatte zu Boden, bekommt der Teilnehmer Strafsekunden zu seiner Zeit hinzugerechnet. Je schneller der Fahrer wird, desto mehr schwingt das Pendel. Eine Geduldsprobe für jeden.

Zwei Finalisten dürfen nach Schweden
Für die Volvo Masters, die am 4. Juni 2022 in Schweden ausgetragen werden, konnten sich zwei Finalisten aus Österreich mit Spitzenzeiten qualifizieren. Konrad Herndler und Martin Moser haben beide Aufgaben mit Bravour gemeistert und dürfen sich daher über eine Reise zum Volvo Customer Center in Eskilstuna freuen. Neben dem internationalen Wettbewerb haben die beiden Gewinner die Chance dort die neusten Volvo Construction Equipment Maschinen live und in Farbe zu erleben.

Volvo Fahrerclub

Übrigens kann jeder Mitglied im Volvo Fahrerclub werden. Egal ob Baggerfahrer, Baumaschinen-Liebhaber oder Maschinen-Fan. Jährlich wird zum Wettbewerb geladen. Die Anmeldung ist kostenfrei unter www.volvoce.com/deutschland/ möglich.

Pressekontakt

Nina Lindner
Marketing Manager

nina.lindner@ascendum.at
T: +43 5 7525-143

Nachweis: Ascendum
(Veröffentlichung kostenfrei – Beleg erbeten)
Foto und Text: Ascendum