Skip to main content

Finale bei den Volvo Masters 2022 in Schweden

14.06.2022

25 Finalisten aus 13 Ländern Europas stellten sich einer Reihe von zermürbenden Herausforderungen im Volvo Customer Center in Eskilstuna, Schweden. Die Wettbewerbe brachten die Fahrer im Bezug auf die Genauigkeit an ihre absolute Grenzen.

Operators Club Final 2022 Group Picture2324x1200

Glücklicher Gewinner
Nach zwei Jahren Pause hat Volvo Construction Equipment am Samstag, den 4. Juni 2022 die erfahrensten 25 Fahrer aus Europa in sein Customer Center in Eskilstuna, Schweden, zum Finale des Fahrerclubs begrüßt. Die Teilnehmer aus 13 Ländern nahmen an drei Vorrunden teil, um sich für das Halbfinale und dann das Finale zu qualifizieren, um den Besten der Besten zu ermitteln. Alle Disziplinen wurden auf Zeit absolviert und mit Strafen für Fehler zeitlich aufgestockt. Der 25-jährige Franzose Jonathan Legeard wurde im Fahrerclub-Finale 2022 zum besten Baumaschinenfahrers Europas gekrönt.

Volvo Days 2022 0604 467
Volvo Days 2022 0604 909
Volvo Days 2022 0604 1005

Beim ersten Wettbewerb mussten die Fahrer mit einen L25 Electric einen Parcour fahren, zwischen Palettengabeln und Schaufeln wechseln, sowie mit der Schaufel eine winzige Streichholzschachtel verschliessen.

Die zweite Qualifikation bestand darin, eine Kugel durch ein Labyrinth zu bewegen, welches am Ende eines Baggerarms befestigt war.

Bei der dritten Disziplin mussten die Fahrer mit einem Dumper durch einen eng abgesteckten Parcour manövrieren, ohne einen der Pylone zu berühren, um dann einen Stab auf einer am Boden befestigten Zielscheibe mittig zu platzieren.

Ein Kopf an Kopf-Rennen
Die Teilnehmer mit den 10 schnellsten Zeiten absolvierten erneut die Bagger-Labyrinth-Herausforderung, und dann nahmen die besten fünf Fahrer an einer Partie Bagger-Billard teil. Jeder Bediener musste mit einem am Baggerarm befestigten Stock versuchen, innerhalb von drei Minuten so viele Kugeln wie möglich in die Löcher zu bekommen. Jonathan Legeard aus Frankreich sicherte sich den ersten Platz auf dem Siegertreppchen, Reijer van der Grift und Christ-Jan Jansen, beide aus den Niederlanden, belegten die Plätze zwei und drei. Jonathan nahm zum zweiten Mal am Fahrerclub-Finale teil, während Reijer zuvor bereits dreimal am teilnahm. Christ-Jan war ein absoluter Neuzugang.

Volvo Days 2022 Volvo Operators Club 1641

„Was für ein unglaubliches Finale! Es war ein harter Wettkampf und sehr knapp. Alle Teilnehmer sollten sehr stolz auf das extrem hohe Niveau sein, das sie gezeigt haben“, sagte Hanna Jaschke, die für den Fahrerclub bei Volvo CE verantwortlich ist. Paulina Ekestubbe, Leiterin des Customer Centers, fügte hinzu: „Dies war das erste Fahrerclub-Finale, das wir seit 2019 veranstaltet haben, und es herrschte eine so fantastische Atmosphäre. Viele unserer Finalisten sind alte Freunde, die sich im Laufe der Jahre bei anderen Finalveranstaltungen getroffen haben, und sie waren so aufgeregt, sich wiederzusehen und erneut um den Titel des besten Baumaschinenfahrers Europas zu kämpfen. Außerdem haben wir erstmals die Fahrer zu unserer Kundenveranstaltung Volvo Days eingeladen. Sie haben es sehr genossen, unsere neuesten Maschinen, insbesondere die neuen Elektromodelle, Probe zu fahren.“

Image001

Team Österreich

Von links nach rechts:

Finalist Martin Moser
Fahrerclub Vorsitzender Alois Hütter
Finalist  Konrad Herndler

Top-Leistung aus Österreich
Auch die heimischen Finalisten aus Österreich zeigten Top-Leistungen: Martin Moser hat es es als bester Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum auf den 4.Platz geschafft hat und auch Konrad Herndler überzeugte mit einer starken Leistung beim Wettbewerb.

Über den Volvo-Fahrerclub
Der Volvo-Fahrerclub wurde erstmals 1998 in Deutschland gegründet, um Volvo‘s Wertschätzung gegenüber den Fahrern zu zeigen. 24 Jahre später zählt er Zehntausende von Mitgliedern in 19 Ländern und steht Baumaschinenfahrern aller Marken offen. Neben dem prestigeträchtigen Finale veranstaltet jeder Fahrerclub eigene lokale Veranstaltungen, bei denen die Fahrer eingeladen sind, sich mit Gleichgesinnten zu treffen und ihre Fähigkeiten zu zeigen.

Pressekontakt

Sandra Jansen
Marketing & Communications Manager

sandra.jansen@volvo.com
T: +49 89 800 74 – 460

Nachweis: Volvo Construction Equipment Germany GmbH. 85737 Ismaning.
(Veröffentlichung kostenfrei – Beleg erbeten)